Home


» Themen:


Sprachen


Kunst und Kultur


Treffpunkt Familie


Gesundheit


Beruf und EDV


Mehr Service für Sie


Bildnachweis


Sehr geehrte Damen und Herren,
Umschlag_U1-1-14-2.jpg
Am 21. Dezember ist Wintersonnenwende, also der kürzeste Tag und die längste Nacht auf der Nordhalbkugel, auf der Südhalbkugel ist es exakt umgekehrt. Dann beginnt der (astronomische) Winter.

Da macht es viel Freude mit einem heißen Getränk und dem vhs-Programm auf dem Sofa zu sitzen. Durchblättern, neue Ideen gewinnen, sich anregen lassen und sich auf den Frühling freuen. All das ist möglich, weil Sie dann unser neues Programm schon in Händen halten können. Druckfrisch erhalten Sie es ab 12. Dezember bei uns und an vielen Verteilstellen in der Stadt.

Und als Abonnent/-in unseres Newsletters sind Sie noch ein bisschen eher dran. Das Programm 1-2014 ist schon jetzt online.

Vieles Bekannte wird Ihnen da begegnen, aber auch neue Kursformate und -inhalte finden sich in allen Programmbereichen. Dieser Newsletter stellt Ihnen wieder einiges davon vor.

Semesterstart ist übrigens am 17. Februar.
Hier noch ein Tipp, der sich bewährt hat: Sichern Sie sich rasch den Platz in Ihrem Wunschkurs, denn etliche Veranstaltungen sind rasch ausgebucht.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre vhs Karlsruhe - überraschend anders!

Erol Alexander Weiß
Direktor

Hier finden Sie das neue Programm zum Download.


Sprachen


fotolia_yuri_arcurs_businesspeople_200.jpg Bei uns wird das Sprachenlernen noch flexibler. Für die so genannten "Kleinen Sprachen" von Arabisch bis Ungarisch wird ab kommendem Semester ein Neu- oder Wiedereinstieg 3x jährlich (statt bisher 2x) möglich sein. Die Kurse umfassen dann 10 Termine und starten in der Regel im Januar, Mai und September. Die neue Kursstruktur ermöglicht ein kontinuierliches Lernen, schließt die bisherige "Lernpause" zwischen Weihnachten und Ende Februar und verkürzt die Sommerpause. Die neuen Kurse starten in der Woche vom 27. Januar 2014. Vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig für Ihren Sprachkurs anzumelden.

Wenn Sie Ihr Norwegisch zusätzlich mit Einzelunterricht verbessern möchten, steht Ihnen ab Januar Online-Einzelunterricht zur Verfügung. Sie vereinbaren die Termine und können dann via Skype von jedem Ort aus und ganz nach Bedarf den Präsenzunterricht mit individuellen Lektionen ergänzen.

Interesse? Dann lassen Sie sich von Iris Schwaibold beraten oder buchen eine Schnupperstunde

Außerdem im Angebot: Walking and Talking - Während Sie durch den Pfälzer Wald wandern, pflegen Sie die englische Konversation.

In Scientific Writing lernen Sie, ein wissenschaftliches Papier in Englisch korrekt zu verfassen.

Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache
Wer in Deutschland im medizinischen Bereich arbeiten möchte, muss ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen. Eine Gesetzesänderung dazu ist bereits in Vorbereitung.
Danach müssen Ärzte als Voraussetzung für die Approbation Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2/C1 nachweisen. Beschäftigte in der Kranken- und Altenpflege müssen über Sprachkenntnisse auf B1/B2-Niveau verfügen.

Die vhs Karlsruhe ist eines der wenigen zugelassenen Prüfungszentren in Deutschland. Bei uns können Sie ab Januar 2014 die Prüfung B1/B2 Pflege und B2/C1 Medizin (für Ärzte) ablegen.

Die erforderlichen fachsprachlichen Kenntnisse vermitteln wir in den
den Kursen für Medizinische Berufe

Hier kommen Sie zum gesamten Sprachenangebot


Kunst und Kultur


volker_wasserthal_lange_nacht200_130.jpg Obwohl es noch lange hin ist, wollen wir Ihnen jetzt schon Appetit machen.
Die nächste Lange Nacht der vhs kommt! Diesmal bieten wir Blitzlichter aus Kultur- und Allgemeinbildung. Ein vielseitiges und anregendes Programm mit Einblicken in Kunst, Philosophie, Musik, Geschichte, Kunsthandwerk, Politik, Literatur, Theater, Kunstgeschichte und Tanz.
Alles in kleinen Happen, zum Genießen oder Mittun.
Save the date! Freitag, 18.7.14, Eintritt frei
Ausführliche Informationen finden Sie ab Mai 2014 hier.

Bis dahin können Sie sich mit unseren vhs-Salons kulturell über Wasser halten. Dies sind unsere nächsten Themen.

Im Februar erzählen wir die Geschichte des Spatz von Paris, Edith Piaf. Barbara Zechel und Christian Mauerer präsentieren Ihnen die bekanntesten Chansons von Edith Piaf samt Übersetzung.

Im April drehen wir Pirouetten um die Kreiszahl Pi. Dabei erzählen wir Ihnen spannende Geschichten. Sie erfahren zum Beispiel, wie der berühmte Mathematiker Edmund Landau 1934 wegen einer richtigen, aber ungewöhnlichen Definition von (Pi) seinen Lehrstuhl in Göttingen verlor.

Im Mai widmen wir uns mit der Lebensgeschichte zweier Künstler zu Beginn des 20. Jahrhunderts den kulturellen "Kollateralschäden" des 1. Weltkriegs. Oft reichen sie weit über die Zerstörung bedeutender Kunstwerke und Kulturdenkmäler hinaus. Florian Steininger erläutert dies anhand von Kompositionen von Debussy, Reger, Stephan, Schulhoff u.a.

Auch sonst finden Sie viele Anregungen im Bereich Kultur und Kreativität


Treffpunkt Familie


fotolia_kids_4pictures_jungezitrone_200_130.jpg Es ist schon Tradition! Wir tun es wieder und feiern auch noch ein Jubiläum.
Der 10. ElternTag eröffnet das neue Semester. Das Thema lautet "Ganz schön schlau - wie Kinder die Welt begreifen". Neue Forschungen belegen, dass vor allem Spielen, gemeinsame Erlebnisse in der Natur, aufmerksames Zuhören, gemeinsames Musikerleben - also auch die Gestaltung des Familienalltags - einen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung unserer Kinder haben. Der Elterntag beleuchtet mit einführendem Vortrag und praxisnahen Workshops unterschiedliche Möglichkeiten, wie Kinder im Alltag ganzheitlich gefördert werden können.

Flyer zum Download

Neu in dieser Programmsparte sind:
"FamilienStart - zusammenwachsen", das ist 10-wöchiger Kurs für Eltern mit dem ersten Kind und vielen Fragen: Was ändert sich? Was braucht das Baby, Was brauchen wir als Eltern? uvam.

Baby an Bord - Sie bringen Ihr Baby mit zum Kurs und können Ihre eigenen Interessen im Kreise Gleichgesinnter unbesorgt wahrnehmen. Ihr Baby hat Sie immer in "Rufweite". Unser Angebot haben wir erweitert.
Kurse dazu finden Sie in den Bereichen Familie, Bewegung, Deutsch, Fremdsprachen

Zum Angebot Treffpunkt Familie


Gesundheit


thinkstock_gettyimages_paar_joggt_200_130.jpg Wenn das Frühjahr kommt, stehen Gesundheit und Bewegung schnell wieder im Vordergrund. Lassen Sie sich von uns anregen.

Trailrunning ist der gute alte Waldlauf. Runter vom Asphalt, rein in den Wald und los geht es. Das trainiert Herz und Kreislauf.

Fasten erfreut sich großer Beliebtheit. Fasten heißt, über einen Zeitraum hinweg bestimmte Ernährungsregeln einzuhalten, gewöhnlich nichts zu essen. Das Wort kommt aus dem Althochdeutschen. "Fastēn" bedeutet ursprünglich (an den Geboten der Enthaltsamkeit) "festhalten". Quelle wikipedia

Mit uns können Sie auf zwei Arten Verzicht üben:
Im März und April finden Sie Fastenurlaube, dabei kombinieren wir das Fasten mit einem Wanderurlaub.
Das Basenfasten heißt Verzicht auf alle Säure bildenden Nahrungsmittel. Damit Körper, Geist und Seele in Einklang kommen, werden während der Basenfasten-Woche auch Bewegungs- und Entspannungseinheiten eingelegt.

Doch ganz gleich, welche Methode Sie wählen: in jedem Falle stehen wir Ihnen mit professioneller Beratung zur Seite. Zu den Fastenkursen

Alle Kurse aus dem Bereich Gesundheit


Beruf und EDV


fotolia_yong-hian-lim_sicherheitinternet-200_130.jpg Das Xpert Business Programm wurde erweitert. Ab dem nächsten Semester bieten wir Ihnen gemeinsam mit unserem Kooperationspartner alfatraining standardisierte SAP-Anwenderschulungen, die Expertenwissen vermitteln und für den modernen Arbeitsmarkt qualifizieren. Die drei Seminare behandeln SAP-Grundlagen, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung. Schulungszentren gibt es in vielen Städten bundesweit. Interesse? Dann lassen Sie sich von Axel Gutmann beraten.
Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Aber leider birgt es auch zahlreiche Gefahren. Sich sicher und ohne digitale Spuren im Internet zu bewegen, ist nicht einfach. Bei uns erfahren Sie u.a. wie Sie Ihren Browser einstellen müssen und wie Sie Ihren E-Mailverkehr sicher gestalten. Zum Kurs

Auf Notebooks, Tablets und USB-Sticks haben wir unsere Daten immer dabei. Das ist einfach und bequem - aber was ist, wenn wir einen unserer Datenträger verlieren? Wie schützen wir uns davor, dass dann alle Welt unsere Daten lesen kann? Im April zeigen wir Ihnen in Datenverschlüsselung mit TrueCrypt, wie Sie Ihre Daten schützen.

Daneben finden Sie eine Vielzahl weiterer Angebote im Bereich Beruf und EDV


Mehr Service für Sie


thinkstock-getty-iImages_anmeldung200-130.jpg Wo ist mein Kursraum
Ab sofort sind unsere Kursräume in der Kaiserallee über Internet abrufbar. Damit können Sie sich schon vor Kursbeginn informieren, wo der Raum liegt, in dem Ihr Kurs stattfindet und wie Sie am schnellsten dort hinkommen.
Sie finden unseren Elektronischen Raumplan unter SUCHE auf unserer website.

Anmelden ganz einfach
Am schnellsten geht es über unsere Internetseite. Sie können sich auch telefonisch, per E-Mail oder persönlich anmelden. Die Kursgebühr wird erst 7 Tage vor Kursbeginn von Ihrem Konto abgebucht.
Unser Servicebüro steht Ihnen montags bis donnerstags von 9-17 Uhr und freitags von 9-12 Uhr zur Verfügung. Hier können Sie Fragen los werden, weitere Informationen einholen und sich anmelden.


Bildnachweis


© Fotolia: Yuri Arcurs, kisd.4pictures, young hian lin,
© thinkstock: Getty Images
© Volker Wasserthal


Impressum

Volkshochschule Karlsruhe e.V.
Direktor Erol Alexander Weiß
Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe

 Twitter  Facebook
Telefon: 0721 / 98575 - 0
FAX: 0721 / 98575 - 75
E-Mail: vhs@karlsruhe.de
www.vhs-karlsruhe.de



Dieser Newsletter wurde an gutmann@vhs.karlsruhe.de gesendet. Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.


© 2013 vhs Karlsruhe